Massivsommergarten an Erker angebaut

An diesem Einfamilienhaus wurde an Stelle der alten Terrasse ein Massiv-Sommergarten mit Flachdach und integriertem Glaspultdach errichtet. Das Dach mit Holzleimbinder wurde mit Flachdachfolie eingedeckt, die Dachuntersicht ist verputzt. Verzinkte und pulverbeschichtete Stahlsäulen tragen die Konstruktion. Großzügige Glasschiebetüren öffnen sich zum Garten.

Das Flachdach mit Vordach wird durch schlanke Metallsäulen gehalten – links ist das Dach mit dem bestehenden Erker verbunden. Das Flachdach bietet ausreichend Schatten für den Esstisch. Das Glasdach gibt dem dahinter liegenden Wohnzimmer genug Tageslicht

Details

Massiv-Sommergarten Innenansicht

Flachdach mit Glaspultdach

Das Flachdach mit Glasdach schafft optimale Lichtverhältnisse.

Detail Glasschiebetüren

Solide Glasschiebetüren

Glasschiebetüren mit 10 mm ESG Sicherheitsglas, Bodenschienen in den Fußboden eingelassen.

Massiv-Sommergarten Innenansicht

Gezieltes Tageslicht

Der Esstisch liegt im Schatten, die Hauswand mit Fenstern und Türen bleibt hell.


Das sagen unsere zufriedenen Kunden:

„Unser Sommergarten ist einzigartig und ein richtiges Prachtstück. Die frühere Terrasse konnten wir viel zu wenig nutzen.

Jetzt können wir bereits im Freien Frühstücken und genießen jede Minute, die wir in unserem Sommergarten sitzen können.“